Entwicklungsstatus

24. Juni 2019

Schon wie­der ist die Hälf­te des Jah­res vor­über, so ist auch in unse­rer Ent­wick­lungs­ab­tei­lung eini­ges gegan­gen.

Letz­tes Mal haben wir noch von der Waren­korb-Berech­nung erzählt, die es ermög­licht, dass Web­ent­wick­ler, kei­ne eige­ne Preis­fin­dungs­lo­gik nach­bau­en müs­sen. Statt­des­sen kann der Web­shop die Prei­se live aus VinX abfra­gen. Mit unse­rem Part­ner Zynex wer­den wir in den kom­men­den Mona­ten rei­hen­wei­se neue Web­shops mit die­ser neu­en Funk­tio­na­li­tät auf­schal­ten.

Unser Haupt­fo­kus in den ver­gan­ge­nen Mona­ten lag aber auf den mobi­len Lager­lö­sun­gen. Hier sind wir ein gan­zes Stück vor­wärts gekom­men. Am 27. Juni 2019 stel­len wir den ers­ten kon­kre­ten Pro­to­ty­pen vor. Vor­erst geht es hier um den Inven­tar Pro­zess. Bevor wir die wei­te­ren Pro­zes­se (Kom­mis­sio­nie­ren, Waren-Ein­gang, Reg­al­pfle­ge, Ver­kauf) in Angriff neh­men, wol­len wir zuerst ein Zwi­schen­feed­back unse­rer Kun­den ein­ho­len.

In der zwei­ten Hälf­te des lau­fen­den Jah­res wer­den wir uns nebst den mobi­len Lösun­gen auch mit dem Doku­men­ten­ver­sand per E-Mail beschäf­ti­gen. Hier hat­ten wir einen ers­ten Durch­bruch. Ein Kun­de hat mit unse­rer Soft­ware Per­for­mX erst­mals meh­re­re tau­send Mah­nun­gen per Knopf­druck direkt via E-Mail ver­sen­det. Die Erfah­run­gen aus die­sem Pro­jekt ebnen uns nun den Weg, um die­se Funk­tio­na­li­tät wei­ter aus­zu­bau­en und schliess­lich in VinX zu imple­men­tie­ren. Die Spe­zi­fi­ka­ti­on steht nun, die Lösung zieht aber noch eini­ge not­wen­di­ge Neben­pro­duk­te mit sich, wie zum Bei­spiel ein struk­tu­rier­tes Doku­men­ten­ab­la­ge-Sys­tem. Spä­tes­tens anfangs kom­men­den Jah­res kön­nen wir den E-Mail-Ver­sand ab VinX im gros­sen Stil aus­lie­fern.

Wir blei­ben dran und hal­ten Sie auf dem Lau­fen­den.

zurück